Vorhang nähen

Eingetragen bei: DIY | 0

Schlaufenvorhang Nähtutorial

Vorhang nähen

An dem Thema Zimmergestaltung kommt keiner vorbei. Neue Vorhänge peppen ein Zimmer extrem auf. Das Schöne dabei ist, dass Vorhang nähen gar nicht schwer ist. Dadurch hat man viel mehr Möglichkeiten, falls einem die angebotenen Kaufvorhänge nicht gefallen. Je nach System müsst ihr aber darauf achten, wie ihr diesen näht. Ich behandle in diesem Blogbeitrag einen Schlaufenvorhang. Dabei werden keine zusätzlichen Haken benötigt. Der Vorhang wird einfach auf die Vorhangstange geschoben.
Im Prinzip besteht der Vorhang aus einem Rechteck + Schlaufen. Mehr ist das gar nicht.

Vorhang nähen-Detail

 

Stoffmenge bestimmen

Um die benötigte Stoffmenge herauszufinden, müsst ihr euer Fenster abmessen. Mein Fenster hat eine Größe von 125 cm hoch x 115 cm breit. Da ich viel Volumen haben wollte, habe ich mir ein Rechteck in der vollen Stoffbreite (ca. 140 cm) und einer Länge von 150 cm zugeschnitten d. h. mein Vorhang ist etwas länger als das Fenster. Wie lange ist Geschmackssache.
Ihr könnt euren Vorhang aber auch mit halber Stoffbreite machen. Für die Schlaufen habe ich mir einen Streifen von 20 cm Höhe und 9 cm Breite zugeschnitten.

 

Stoffschlaufen

Wir beginnen mit den Stoffschlaufen. Falte dafür die kleinen Rechtecke in der Mitte der Länge nach und steppe es mit ca. 7 mm Nahtzugabe. Danach falte oder bügle ich die Nahtzugabe flach und wende den Schlauch. Als nächstes forme ich den Schlauch bis er schön flach da liegt. Dann nähe ich noch beide Seiten knappkantig ab.

Alternativ könntet ihr euch auch die Ecken umbügeln, dann halbieren und beide Seiten knappkantig absteppen. So spart ihr euch das Wenden und es ist etwas einfacher.

Vorhang nähen-Schlaufen-Detail

 

Rechteck und Schlaufen zusammennähen

DIY Vorhang Nähen Detail Anleitung

Ich nehme nun das große Rechteck (Vorhang), markiere ringsherum 2 cm vom Rand entfernt und klappe den Saum dann zweimal bis zur Markierung ein. Danach steppt ihr an den beiden Seiten und unten ab. In einem Abstand von ca. 19 cm stecke ich die vorbereiteten Schlaufen zwischen die Oberseite und steppe auch diese Seite ab.

Schlaufe Vorhang nähen DIY Anleitung Detail

Dann klappe ich die Schlaufe nach oben und steppe nochmals drüber. An besonders dicken Stellen drehe ich das Handrad mit der Hand, damit die Nadel nicht bricht. Bei sehr dicken Stoffen empfehle ich, die Schlaufen mit der Overlock oder Zickzack versäubern. Legt diese dann einfach auf die umgeklappte Seite und näht mit Geradstich darüber. Und schon ist der Schlaufenvorhang fertig.

War doch ganz einfach oder? Was meint ihr? Habt ihr schon mal selber Vorhänge genäht? Ich freue mich über eure Kommentare und wir sehen uns bald wieder!

Bis dann.
Eure Jaqueline

Hinterlasse einen Kommentar